DL1DOW - Bausatzecke

USB-ASP — AVR Programmieradapter

Der USBASP ist ein Programmieradapter für AVR-Mikrocontroller (ATmega, ATtiny) von Atmel. Softwareseitig wird er von der Software „AVRdude“ unterstützt, die für alle große; Computerplattformen erhältlich ist.

USB-ASP im Aluminiumgehäuse (das Foto zeigt eine von mir nach [2] modifizierte Version mit drei anstelle von zwei LEDs. Außerdem wurde zusätzlich ein Reset-Taster eingebaut.)

Standardmäßig wird der USBASP softwareseitig nur von AVRdude unterstützt. Das Kommandozeilenwerkzeug AVRdude ist z.B. Bestandteil des WinAVR-Pakets, kann aber auf den meisten Plattformen problemlos einzeln installiert werden. Getestet habe ich den Programmieradapter mit AVRdude unter Windows XP/Vista/7 und Ubuntu 8.04). Die Original-Beschreibung findet sich unter [1].

Mit einer anderen Firmware (siehe [2]) emuliert der Programmieradapter einen virtuellen COM-Port und ist dann STK500-kompatibel, kann also auch zusätzlich mit AVR Studio, Bascom u.ä. benutzt werden. Das funktioniert allerdings ab Windows Vista/7 nicht mehr.

USB-Seite

Die Platine ist sehr übersichtlich gehalten und bietet keinerlei Schwierigkeiten bei der Bestückung. So läßt sich mit wenig Aufwand ein sehr nützlicher Programmieradapter basteln, der den Vergleich mit kommerziellen Produkten nicht zu scheuen braucht.

Das Leiterplattenlayout kann auch von der Website [3] heruntergeladen und einseitig geätzt werden.

Bemerkungen zum Bausatz
Schwierigkeitsgrad: leicht
Bezug: Ulrich Radig[3]
Lieferumfang: Platine oder Platine mit Bauteilen
Anleitung: nur Bestückungsplan
Aufbaudauer ohne Gehäuse: ca. 30 min
Aufbaudauer mit Gehäuse: ca. 3 h
Aufgebaut: 2008
Bemerkungen: -
Hinweis

Links

DL1DOW German Amateur Radio Station