DL1DOW - Bausatzecke

BIN-Hourglass

Beim BIN-Hourglass handelt es sich um eine einfach aufzubauende Binäruhr mit Hinguck-Zwang.

Foto des aufgebauten Bausatzes
Bei dieser LED-Sanduhr bewegen sich die Leuchtpunkte von unten nach oben. (Zum Vergrößern auf das Bild klicken)

Der Bausatz mit der Bezeichnung BIN-Hourglass ist eine Lötübung für Anfänger. Die Leiterplatte ist von guter Qualität und gut layoutet, der Bestückungsdruck gut lesbar und damit die Anleitung fast überflüssig. Bauteile gleicher Werte haben aufeinanderfolgende Numerierung und liegen meist direkt nebeneinander auf der Leiterplatte. Alle zu biegenden Bauteile haben den gleichen Pinabstand. Damit wird die Bestückung sehr einfach.

Ein Stück der Leiterplatte kann abgebrochen und als Aufsteller verwendet werden. Da das Ganze gut geritzt ist, kann das auch problemlos noch nach der Bestückung erfolgen. Ein wenig Schleifpapier sollte bereitliegen, um keine Glasfasersplitter in die Hände zu bekommen.

Das einzige, was es an diesem Bausatz zu bemängeln gibt, ist daß der footprint der Taster nicht exakt stimmt — eine Kleinigkeit, die sich gut verschmerzen läßt.

Die Funktion als Binäruhr ist allerdings nicht so toll. Das ist aber prinzipbedingt: Zahlen im Dutzend-System (12 und 60) lassen sich binär einfach nicht besonders elegant darstellen. Sieben der vierundzwanzig LEDs werden für immer dunkel bleiben. Die Taster für die Zeiteinstellung reagieren jederzeit, so daß die Uhrzeit schnell verstellt ist. Und nicht zuletzt ist diese Uhr ein Batteriefresser, weswegen der Bausatz-Hersteller es vorgesehen hat, neben der Batterie ein Steckernetzteil anzuschließen. (Steckernetzteil und Batterie sind über Dioden entkoppelt und betreiben jeweils die komplette Uhr inklusive LEDs.) Über die Ganggenauigkeit läßt sich nichts sagen.

Unterm Strich handelt es sich um eine schöne Lötübung, die auffällig leuchtet und blinkt — und damit sehr motivierend ist.

Bemerkungen zum Bausatz
Schwierigkeitsgrad: leicht
Bezug: Pollin[1]
Lieferumfang: Komplettbausatz mit Batterieclip
Anleitung: gut
Aufbaudauer ohne Gehäuse: ca. 45 min.
Aufbaudauer mit Gehäuse: -
Aufgebaut: 2015
Bemerkungen: -
Hinweis

Links

DL1DOW German Amateur Radio Station