Faltrad Tern Link D7i

Reparatur des Sicherungsstifts am OCL-Rahmengelenk

Reparatur des OCL-Rahmengelenks

Rahmengelenk aufgeklappt
Der Paßstift für den Verschlußhebel kann mit einer M4-Schraube herausgezogen werden. (Zum Vergrößern auf das Bild klicken)

Wofür ist eigentlich dieser Schiebeknopf am Verschlußhebel? Es stellt sich heraus, daß dieser ursprünglich die Sicherung für den Verschlußhebel lösen sollte. Leider hat dies der Vorbesitzer vermutlich ebensowenig gewußt wie ich, und irgendwann beim Öffnen diesen Sicherungsstift im Rahmen- und im Lenkergelenk einfach abgebrochen, weil er nur aus Kunststoff besteht. Mit dem Problem des abgebrochenen Sicherungsstifts stehe ich anscheinend auch nicht allein da [1].

Alter und neuer Sicherungsstift
Abgebrochener Sicherungsstift (oben) und sein Ersatz (unten) (Zum Vergrößern auf das Bild klicken)

Der Verriegelungshebel des OCR-Rahmengelenks kann recht einfach demontiert werden: Nach dem Lösen der Madenschraube (Torx T8) unter dem Verschlußhebel kann der Paßstift, die den Verschlußhebel hält, mit einer M4-Schraube herausgezogen werden. Wird der Sicherungs-Entriegelungshebel abgeschraubt (Inbus 2,5 mm) springt der Sicherungsstift mit seiner Feder schon von selbst heraus.

Sicherungsstift (Skizze)
Ersatz-Sicherungsstifte für Rahmengelenk und Lenkergelenk (Rekonstruktion) (Zum Vergrößern auf das Bild klicken)

Ersatz ist aus einem Stück Aluminium schnell hergestellt. Die einzige Schwierigkeit besteht darin, das abgebrochene Original-Teil nie gesehen zu haben. Vielleicht ist ein Sicherungsstift aus Metall vorteilhaft gegenüber dem Kunststoff-Teil. Zumindest gibt er die satte Rückmeldung, daß der Verschlußhebel noch verriegelt ist — denn daran, daß ich vor dem Ziehen des Verschlußhebels die Sicherung lösen muß, muß ich mich auch erst gewöhnen.


Links

DL1DOW German Amateur Radio Station